Cryptowährungen mit Airdrops verdienen

Fr., 01.05.2020 - 01:10

Crypto AirdropsMit Airdrops hast Du die Möglichkeit durch einfache Aktionen Token oder Coins auf dein Wallet zu erhalten. Meistens bestehen die Aufgaben aus der Anmeldung beim Anbieter und der Verbreitung der Webseite des Anbieters über soziale Medien, wie z.B. Facebook, Twitter und Instagram.


Wieso werden Airdrops angeboten?

Oft stehen neue Projekte vor der Herausforderung, überhaupt bekannt zu werden. Dazu werden Airdrops genutzt. Durch die Verbreitung in sozialen Netzwerken werden die Projekte gepusht und somit der Bekanntheitsgrad gesteigert. Teilweise erhälst Du auch für jeden neuen geworbenen Airdrop-Nutzer zusätzlich Airdrops. Diese Marketing-Aktionen stellen für die Projekte und Nutzer gleichmaßen eine Win-Win-Situation dar. Du erhälst kostenfrei Token oder Coins und die Anbieter profitieren vom Marketing.

Wie hoch ist der Wert der ausgegebenen Token?


Grundsätzlich haben die Token oder Coins aus dem Airdrop gleichen Wert, wie alle anderen Coins des jeweigen Projektes. Der Wert lässt sich ausmachen, sobald dieser auf einer Cryptobörse gehandelt werden. Hier lohnt es sich die Airdrops aufzubewahren, bis das Projekt wirklich an die Börse gegangen ist. Der Börsengang erfolgt in der Regel erst nach Verteilung der Airdrops. Somit kann es sich lohnen, die verdienten Token eine zeitlang aufzubewahren.

Benötige ich eine Wallet für den Airdrop?

Ja, in der Regel handelt es sich um Tojen, welche auf der Ethereum-Blockchain laufen. D.h die solltest auf deiner Ethereum-Wallet die Token lagern. Eine einfache Möglichkeit eine Ethereum-Wallet zu erstellen findest du auf https://www.myetherwallet.com/ oder nutzt die Erweiterung Metamask für Firefox oder Chrome. Du benötigst lediglich die Webseite oder Deinen Browser ohne zusätzliche Software. Auch hier gilt: Bewahre deinen privaten Schlüssel sorgfältig und sicher auf!

Wann erhalte ich meine Coins oder Token?

Das ist tatsächlich sehr unterschiedlich. Teilweise können Wochen vergehen bis der Anbieter die Airdrops auszahlt. Hier ist es sinnvoll etwas Geduld mitzubringen. Auf jeden Fall solltest du regelmäßig auf der Webseite vorbei schauen um auf dem Laufenden zu bleiben.

Gibt es Risiken mit der Teilnahme an einem Airdrop?

In der Regel sollte man immer den gesunden Menschenverstand wahren. Es kann Anbieter geben, welche nicht korrekt arbeiten oder das Projekt vorzeitig einstellen. Bei folgenden Auffälligkeiten solltest du vorsichtig sein: Wenn dich der Anbieter auffordert eine Zahlung zu tätigen, damit die Airdrops ausgezahlt werden können. Die Gebühr für eine Auszahlung auf der Ethereum-Blockchain beträgt in der Regel wenige Cent. Somit ergibt es keinen Sinn einen grüßeren Betrag zahlen müssen, um die Auszahlung zu erhalten. Hier ist Vorsicht geboten.

 

Airdrops Listenanbieter

airdrops.ioAuf der Suche nach freien Crypto Airdrops? Versuchen Sie airdrops.io! Wir aggregieren die neuesten Crypto Airdrops.https://airdrops.io/

   

   

   

   

 

Neuen Kommentar hinzufügen