Gekko Trading Bot - ein Open Source Bot zum Handeln von Cryptowährungen

Do., 11.06.2020 - 21:35

Mit der hohen Volatilität auf dem Cryptowährungsmarkt sind Trading-Bots eine gute Möglichkeit, um automatisiert zu traden. Selbst 24 Stunden, 7 Tage die Woche die Kurse im Auge zu behalten ist unmöglich. Hier kommen Trading-Bots ins Spiel. Beispielsweise auf einem kleinen VPS-Server oder dem heimischen PC. Ein Vertreter der quelloffenen Bots ist der Gekkobot. Die Software steht zur freien Nutzung zur Verfügung.

Der Trading Bot besitzt folgende Funktionen:

- Live Trading. Der Trading-Bot handelt ein bestimmtes Paar von Cryptowährungen. Z.B. Litecoin gegen Bitcoin

- Papertrading: Der Bot simuliert lediglich ein Live Trading.

- Backtesting. Hier kannst Du Deine Strategien für das Live-Trading optimieren.

Voraussetzungen für den Gekko Trading-Bot:

Idealerweise einen kleinen Linux-VPS-Server ( ca 3 EUR/Monat) oder einen Raspberry. Alternativ kann man den Bot auch auf Linux, Windows oder Mac laufen lassen.

 

Nach der erfolgreichen Installation (Anleitungen hier) und dem Speichern des API-Keys kann es auch schon losgehen. Gekko liefert von Haus aus viele Strategien mit, mit denens sich nach ein paar mehr oder wenigen Backtests gute Ergebnisse erzielen lassen. Der beste Test ist und bleibt immer das Live-Trading.

Tipps:

Der Gekko Bot erzielt bei dem Großteil der mitegleieferten Startegien gute Werte im Intervall von 15-60 Minuten.
Wenn Du planst ein bestimmtes Paar zu traden, dann starte den Market-Watcher berits im Vorfeld. So hat der Bot genügend Daten, um zu beginnen.

 

Neuen Kommentar hinzufügen